Berührung

Berührungen sind mitverantwortlich für die Regulation von Emotionen und die Stärkung der Immunabwehr. Fehlende menschliche Berührungen können zu körperlichen und seelischen Krankheiten führen. Was ist nun das besondere an Berührung und Massagen? Berührung ist nonverbale Kommunikation. Sie kann Wertschätzung, Mitgefühl oder auch Liebe ausdrücken. Sie kann verbindend wirken und beruhigend, gibt Halt und Sicherheit. Es gibt Studien, die gezeigt haben, dass bei Massagen das körpereigene Hormon Oxytocin ausgeschüttet wird, welches bindungsverstärkend wirkt.

 

Es macht mir große Freude und erfüllt mich zutiefst Menschen zu berühren. Wenn auch Sie achtsam berührt werden möchten, dann sind Sie bei mir genau richtig.